Zurück zur Browseransicht

Pressemeldungen

WuP Sportfest im Haus Lerchenwuhne

Das 1. WuP-Sportfest im Haus Lerchenwuhne

Vor ca. 1 Jahr haben wir eine Einladung zum Sportfest von der Pro Seniore Residenz Hansa Park bekommen. Hier entstand der Gedanke ein gemeinsames Sportfest mit allen Einrichtungen der WuP gGmbH Magdeburg ins Leben zu rufen. Dies sollte aber nicht nur ein Gedanke bleiben und so wurde das Sportfest für den Juni 2018 geplant.

Einige Tage vor dem großen Fest hatten die Mitarbeiter der Betreuung, des begleitenden Dienstes und der Ergotherapie noch alle Hände voll zu tun. Es wurde im Garten an den Blumenbeeten, Wegen und Sträuchern Hand angelegt.

Am 21. Juni 2018 fand dann das große WuP Sportfest im Haus Lerchenwuhne statt.

Ab 09.30 Uhr wurden die Bewohner aus dem Haus Reform, Haus Heideweg, Haus Peter Zincke, Haus Olvenstedt und des Gastgeberhauses Lerchenwuhne begrüßt.

Nach der Eröffnung durch die Einrichtungsleiterin Frau Anja Arnold fand eine kleine Erwärmung statt. Bevor es jedoch zu den einzelnen Stationen ging, musste jedes Haus erst noch sein sportliches Wissen auf den Prüfstand stellen.

An den sieben verschiedenen Ständen, wie zum Beispiel dem Kegeln, Wasserbomben werfen und Torwand schießen, konnten dann alle Bewohner ihre Fitness unter Beweis stellen. Hier zeigte sich ein toller Zusammenhalt. Die Bewohner feuerten sich untereinander zu Höchstleistungen an und auch Schlachtrufe konnte man im Garten hören.

Aber nicht nur die Bewohner konnten ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen, nein auch die Begleitpersonen der jeweiligen Häuser zeigten was in Ihnen steckt. Bei einem Eierlauf über Hindernissen wurden auch hier die Besten ermittelt. Leider ging das Sportfest durch ein heraufziehendes Unwetter zum Mittag ziemlich schnell zu Ende. Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten sich alle Bewohner noch einmal stärken. Im Anschluss fand die Siegerehrung statt, bei dem es die eine oder andere Überraschung gab. Neben den Einrichtungen wurden auch die Begleitpersonen für ihre Leistung geehrte. Bis zum Ende wurde gehofft, dass der Wanderpokal im Haus Lerchenwuhne verbleibt. Jedoch musste sich das Haus Lerchenwuhne geschlagen geben. Umso größer war die Freude im Haus Reform als sie zum Sieger des 1. WuP Sportfestes ernannt wurden. Damit steht fest, dass wir uns im Jahr 2019 im Haus Reform zur zweiten Auflage des WuP Sportfestes wiedersehen. Das Haus Lerchenwuhne wird dann wieder angreifen und versuchen den Pokal nach „Hause“ zu holen.

Kerstin Merkel

 

zurück zu Pressemeldungen